Nextcloud – Installieren, Einrichten & Anwenden mit Ubuntu

Nextcloud ist eine Software, die es Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht, die volle Kontrolle über ihre Datenspeicherung zu haben. Im Gegensatz zu beliebten Speicherdiensten wie Dropbox und Google Drive bietet Nextcloud die Möglichkeit, Daten auf dem eigenen Server oder in der Cloud zu speichern, so dass die Nutzer wählen können, wo ihre Daten gespeichert werden. Dies ist vor allem unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes wichtig, da viele Nutzer Bedenken haben, dass ihre Daten in den USA gespeichert werden.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie sie ihren eigenen Nextcloud-Server einrichten und von Grund auf installieren können. Der Kurs behandelt Themen wie die Installation eines Linux-Ubuntu-Systems, die Anmietung eines Linux-Servers bei einem Provider, die Konfiguration von Web- und Datenbankservern für den Nextcloud-Betrieb, die Absicherung des Servers mit Let’s Encrypt SSL-Zertifikat und speziellen SSL-Einstellungen für erhöhte Sicherheit sowie die Einrichtung eines Cache-Systems zur Beschleunigung von Nextcloud.

Weitere Themen sind die Installation von PHP für den Betrieb mit Nextcloud, die Einrichtung einer Firewall und Fail2Ban zum Schutz vor Brute-Force-Angriffen, die Konfiguration eines Virenscanners zum Scannen von Nextcloud-Dateien, die Überprüfung und Behebung von Sicherheitswarnungen und die Einrichtung von Warnmeldungen.

Die Teilnehmer lernen auch, wie sie Nextcloud als Systemadministrator und Benutzer nutzen können, einschließlich der Installation des Nextcloud-Clients auf PCs, Macs und Smartphones. Außerdem erhalten sie Zugang zu einem vollständigen PDF-Dokument mit allen Linux-Befehlen, die im Zusammenhang mit dem Kurs stehen.

Insgesamt vermittelt dieser Kurs Einzelpersonen und Unternehmen das Wissen und die Fähigkeiten, die sie benötigen, um ihre eigene Nextcloud reibungslos zu betreiben und die Kontrolle und den Schutz ihrer Daten zu gewährleisten.

Kurslink: https://www.udemy.com/course/nextcloud-14-installieren-einrichten-anwenden-mit-ubuntu/