Raspberry Pi & Arduino: das unschlagbare Duo

Bei bestimmten Anwendungen reicht ein einziger Mikrocontroller nicht aus. Wenn Sie beispielsweise eine Wetterstation einrichten und Daten über Niederschlag, Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und möglicherweise Feinstaub sammeln möchten, ist es möglicherweise nicht ausreichend, sich nur auf einen Arduino zu verlassen. Denn die Aufzeichnung all dieser Variablen zusammen kann die Fähigkeiten des Arduino überfordern, vor allem, wenn die Sensoren an verschiedenen Orten verteilt sind.

Auf der anderen Seite bietet der Raspberry Pi verschiedene Möglichkeiten, die über die reine Erfassung von Messwerten hinausgehen. Er kann problemlos als Webserver fungieren, so dass Sie aus der Ferne auf die Daten Ihrer Wetterstation zugreifen können. Auch für den Aufbau eines intelligenten Alarm- oder Sicherheitssystems ist die Kombination aus Arduino und Raspberry Pi ideal. Der Arduino hilft bei der Erstellung intelligenter Sensormodule, während der Raspberry Pi das System als Ganzes verwaltet und zugänglich macht.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Technologie schnell weiterentwickelt und dieser Kurs ständig aktualisiert und erweitert wird, um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten. Daher kann es sein, dass einige der besprochenen Projekte zu Beginn des Kurses noch nicht verfügbar sind, aber im Laufe der Zeit implementiert werden.

Kurslink: https://www.udemy.com/course/raspberry-pi-und-arduino/