Ansible Grundlagen – Automatisiere deine IT Projekte

Ansible ist ein Open-Source-Tool, das sich aufgrund seiner Einfachheit und Vielseitigkeit bei der Automatisierung verschiedener IT-Aufgaben immer größerer Beliebtheit erfreut. Im Gegensatz zu anderen Tools benötigt Ansible keine externen Tools oder komplexen Sicherheitsmechanismen. Es zeichnet sich durch seinen agentenlosen Ansatz aus, der Standardschnittstellen wie SSH nutzt und zusätzliche Software auf den Zielsystemen überflüssig macht.

Der Automatisierungsprozess in Ansible erfolgt über Playbooks, die in einer für Menschen lesbaren YAML-basierten Sprache geschrieben sind. Dadurch können auch IT-Neulinge die Automatisierung verstehen, lesen und debuggen. Das Tool bietet Lösungen sowohl für einstufige als auch für mehrstufige Systeme und Infrastrukturen.

In diesem Kurs werden die Teilnehmer durch schrittweise Anleitungen und praktische Übungen mit den Grundlagen von Ansible vertraut gemacht. Der Kurs behandelt Themen wie Ansible Inventory, Playbooks, Module, Variablen, Bedingungen, Schleifen, Rolling und Jinja2 Templating. Die Teilnehmer lernen auch, wie sie ihre Arbeit mit Ansible mithilfe von Ansible Vault sichern können.

Während des gesamten Kurses werden praktische Übungen durchgeführt, um das Gelernte zu vertiefen und den Teilnehmern praktische Erfahrungen bei der Entwicklung von Ansible-Playbooks zu vermitteln. Der Kurs schließt mit einem Projekt ab, in dem die Teilnehmer einen kompletten Technologie-Stack einer Webanwendung auf mehreren Servern orchestrieren werden.

Am Ende des Kurses verfügen die Teilnehmer über das Wissen und die Fähigkeiten, um ihre eigenen praktischen Anwendungen mit Ansible zu entwickeln und Projekte effektiv zu automatisieren. Der Kurs hat positives Feedback für seinen strukturierten und verständlichen Ansatz zur Vermittlung von Ansible erhalten.

Kurslink: https://www.udemy.com/course/ansible-grundlagen/